01 Jul

queeres sommer ViBeR – Der Tag

KarteAm 2. Juli 2016, dem Abschlusstag des queeren sommer ViBeR’s findet ein bunter Straus von Vorträgen und Workshops statt. Es sind viele Themen, die zum Zuhören und Mitreden einladen.

 

 

Das Programm

Treffpunkt vor Café Desasta, Uni HoPla, Arnold-Bode-Str. 6

13.30 Uhr (not) open for all gender
Der rechtliche Kampf um den Geschlechtseintrag im Pass
Vortrag von Fritze Boll
Ort: Universität Kassel, Arnold-Bode-Straße 10, Raum 0104
13.30 Uhr Sexualität und Behinderung
Vortrag von Christoph Trüper und Felix Wenzel
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 9, Raum 0402
13:30 Uhr „Schlampenau“ eine schlampolygarchutopie
Film und Diskussion über queere Beziehungsvielfalt, mit Mareile
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 6, Raum 0207
15.30 Uhr Schule als Ort der Vielfalt: Wunschdenken oder Realität
Workshop mit Carolin Eichhorn (SCHLAU Kassel)
Ort: Universität Kassel, Arnold-Bode-Straße 10, Raum 0104
15.30 Uhr Antisemitismus & Sexismus
Vortrag von Dr. Karin Stögner
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 9, Raum 0402
15:30 Uhr Mix dir deine eigene Beziehungsvielfalt
Workshop mit Hendrik Jan Seidel über alternative Beziehungsformen
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 6, Raum 0207
17.30 Uhr Who, why and what is queer?
Was heißt eigentlich „queer“ – Vortrag von Nik
Ort: Universität Kassel, Arnold-Bode-Straße 10, Raum 0104
17.30 Uhr Queere Spielplätze – BDSM als Raum
für trans-queeres Experimentieren mit Geschlecht und Sexualität
Vortrag von Dr. Robin Bauer
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 6, Raum 0207
„Ach so ist das“
Comic-Ausstellung
„Queeres Kassel“
Foto-Ausstellung

Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei!

30 Jun

Änderung am Samstagabend

Bestimmt habt Ihr Euch auch schon darauf gefreut, am Abend des Abschlusstages „Frau Doktor“ mit ihrer „Hate Poetry Show“ zu erleben.
Leider haben wir eine unerfreuliche Nachricht: Wir mussten die Abendveranstaltung am Samstag schweren Herzens absagen! Das Workshop- und Vortragsprogramm am 02.07. ist davon jedoch nicht betroffen und findet wie geplant statt!
Das Fußball-EM-Spiel Deutschland-Italien, das einfach überall, so auch in der geplanten Location, in den Vordergrund rückt, würde uns und der „Hate Show“ nicht den würdigen Raum lassen.

So haben wir uns entschlossen (und jetzt kommt die gute Nachricht) „Frau Doktor“ im Herbst nochmal nach Kassel einzuladen und ihre „Hate Show“ sowie unseren ViBeR-Abschluss mit einer schönen Party feierlich nachzuholen.
Und darauf freuen wir uns!

Näheres werden wir auf unserer Website und auf Facebook rechtzeitig bekannt geben.

10 Jun

Mix dir deine eigene Beziehungsvielfalt – Workshop

Wann: Sa, 02. Juli 2016, 15.30 Uhr
Leitung: Henrik Seidel
Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 6, Raum 0207
Mix dir deine eigene Beziehungsvielfalt

Beziehungsvielfalt

Gemeinsam versuchen wir in diesem Workshop, mehr über die eigene Beziehungsform herauszufinden, fern von den uns vorgelebten Konzepten, die uns einschränken.
Was brauchen wir? Wo wollen wir hin? Und wie leben wir diese Vorstellung mit dem oder den Partner_innen?

Dieser Workshop ist ein Versuch:

  • sich der eigenen Beziehungsform bewusst zu werden
  • bestehende Beziehungsformen zu dekonstruieren und unter Berücksichtigung der eigenen Bedürfnisse neu zu konstruieren
  • im Konsens mit Partner_innen neue Konzepte zu erschließen

Weiterlesen

05 Jun

10 Jahre DIE KRAKE – Künstliche Beziehungen für unnatürliche Frauen – Jubiläums-Lesung

Wann: Do, 30. Juni 2016, 19.00 Uhr
Wo: Infoladen an der Halitstraße, Holländische Str. 88
Leitung Hannah, Renee
Krake

Die Krake

Kostproben und Geschichten aus zehn Jahren Krake, dem “Schundblatt für die postmoderne Schlampe”

Bonus: Kraken Foto-Stories live und in Farbe!

Die Krake ist ein Untergrundheft zu alternativen Beziehungsformen, ein Forum für alle, die das Leben jenseits des klassischen Paares interessiert z.B. in Freund*innennetzen, nichtmonogamen Beziehungen, in Kommunen, als glückliche Solist_innen, als Mit-Vielen-Kuschelnde, …

Sie ist stark geprägt von den Vorlieben der Redaktion, die nicht bereit ist, zu arbeiten, ohne Spaß zu haben. Weiterlesen

31 Mai

Bewegung Männer! – Warum ‚echte Männer‘ Feministen sein sollten – Workshop mit Muriel Aichberger

Wann: Mo, 20. Juni 2016, 19.00 Uhr
Wo: Universität Kassel, Nora Platiel Straße 9, Raum 0403
Leitung Muriel Aichberger
Revolte!

Revolte!

Selbstbewusst und emanzipiert, kämpferisch und fortschrittlich gestalteten Frauen* im 20. Jahrhundert eine der größten sozialen Bewegungen der Menschheitsgeschichte.

Auf Basis des Feminismus (oder besser der vielen feministischen Ansätze) wurden Erkenntnisse zutage gefördert, die uns gesellschaftliche Mechanismen von Ungleichheiten besser verstehen lassen.

Weiterlesen

30 Mai

Sexualität und Behinderung – Vortrag

Wann: Sa, 02.Juli 2016, 13.30 Uhr
Wo: Universität Kassel, Nora-Platiel-Straße 9, Raum 0402
Leitung: Christoph Trüper und Felix Wenzel

Christoph Trüper ist Kulturwissenschaftler arbeitet an der Universität Kassel als Koordinator für Studium und Behinderung und hat sich bereits im Rahmen seiner Forschungen aus ethischer Perspektive mit dem Thema Sexualität und Behinderung beschäftigt.
Felix Wenzel studiert Soziale Arbeit an der Universität Kassel und ist dort als Referent des Autonomen Behindertenreferats tätig. Im seines Studium liegt sein Schwerpunkt im Bereich der Behindertenarbeit. In diesem Rahmen hat er sich bereits schon mit dem Thema Behinderung und Sexualität auseinander gesetzt.